Kundeninformation zur Systemumstellung auf Ihr neues Onlinebanking

Bitte beachten Sie die Änderung der TAN-Freigabeverfahren ab dem 08.11.2021.

Die beiden bisher angebotenen TAN-Generatoren „tanJackactive“ (Lesegerät ohne Karteneinschub) und die „active TAN-App“ zur Freigabe von Überweisungen & Co können nur noch bis zum 04.11.2021, 12 Uhr verwendet werden.

Bitte prüfen Sie Ihren individuellen Handlungsbedarf anhand der nachfolgenden Beschreibung bezüglich des TAN-Freigabeverfahrens.

Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne in gewohnter Weise an Ihren Berater wenden.


Zukünftig stehen Ihnen die folgenden TAN-Generatoren zur Verfügung:

1. Lesegerät mit girocard oder Sm@rtTAN-Karte

Sie erhalten in der KW 45 per Post automatisch Ihre neue girocard. Die unten aufgeführten kompatiblen Lesegeräte funktionieren ausschließlich mit Ihrer neuen Karte.

  • OneSpan DIGIPASS 882 Hybrid
  • Reiner SCT tanJack photo QR (mit Karteneinschub)
  • VASCO DIGIPASS 882

Sollten Sie bisher ein TAN-Lesegerät verwenden und keine von der Gabler-Saliter Bankgeschäft AG ausgegebene girocard besitzen, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, ein passendes Lesegerät von uns zu erwerben.

2. TAN-App SecureGo plus

Die neue „SecureGo plus“ App löst die bisherige „active TAN-App“ ab. Wie Sie die neue App SecureGo plus einrichten und wie Sie Ihre Transaktionen damit freigeben können, erfahren Sie im Leitfaden SecureGo plus.

Zur Nutzung der SecureGo plus App benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet. Es gibt keine Version für Desktop-Computer oder Laptops.

Die Aktivierung des Verfahrens erfolgt in drei Schritten. Diese können Sie auch dem Leitfaden SecureGo plus entnehmen.

  1. Installation der AppSecureGo plus auf dem Smartphone
  2. Starten der App und Vergabe eines Freigabekennwortes / Aktivierung der Biometrie
  3. Scannen des Aktivierungscodes (Anschreiben SecureGo Plus Verfahren)

So kommen Sie ins neue Online-Banking

Ab dem 8. November 2021 können Sie das neue Online-Banking nutzen. Frühestens in der letzten Oktoberwoche erhalten Sie in einem separaten Schreiben Ihre neue Zugangskennung, den sogenannten NetKey, sowie Ihre Start-PIN.

Zur Änderung dieser Start-PIN in Ihre eigene PIN ist die Freigabe mit einem der oben beschriebenen Freigabeverfahren (Lesegerät mit Karte oder aktivierte TAN-App SecureGo plus) erforderlich.

Melden Sie sich im neuen Online-Banking beim ersten Mal über Ihren Internetbrowser (Chrome, Edge, Firefox, Safari usw.) auf Ihrem Desktop-Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone an. Öffnen Sie wie gewohnt unsere Webseite und klicken Sie oben rechts auf den blauen Login-Button „Online-Banking“.

Es öffnet sich unsere neu gestaltete Login-Seite. Melden Sie sich hier mit Ihren neuen Zugangsdaten an. Geben Sie dafür Ihren NetKey sowie Ihre PIN ein.

Um in das Online-Banking zu gelangen, drücken Sie auf 

Schalten Sie Ihr Online-Banking mit Ihrer Start-PIN frei. Wählen Sie ein sicheres Passwort für den Zugang zum Online-Banking. Eine detaillierte Anleitung für Ihr neues Online-Banking finden Sie hier.