Zugangsvoraussetzungen

Sie wollen unabhängig von den Öffnungszeiten immer Zugriff auf Ihre Finanzen haben?

Dann schalten Sie das Online-Banking-Verfahren für die Saliterbank frei.

 

Um Bankgeschäfte online erledigen zu können, benötigen Sie einen Computer oder ein anderes internetfähiges Gerät. Die einzige Software, die zur Nutzung erforderlich ist, ist ein aktueller Internetbrowser.


Informationen zum Thema Sicherheit bezüglich Onlinebanking finden Sie hier.


Wenn Sie bereits Onlinebanking der Saliterbank nutzen und das Sicherungsverfahren umstellen möchten, steht Ihnen hier eine Anleitung zur Umstellung des Verfahrens zur Verfügung.


Nach den folgenden Schritten können Sie das Onlinebanking der Saliterbank nutzen:

1. Beantragen Sie bei unseren Kundenberaterinnen und Kundenberatern die Freischaltung Ihres Kontos.

2. Nach der Unterzeichnung Ihrer Vertragsunterlagen erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und Ihren Aktivierungsbrief per Post.

3. Geben Sie die Empfangsbestätigung über den Erhalt Ihrer Zugangsdaten an uns zurück, damit wir Ihr Konto freischalten können.

4. Um Ihr Onlinebanking nutzen zu können, benötigen Sie ein Sicherungsverfahren. Als Standardverfahren nutzen wir das „PhotoTAN“-Verfahren für die Übertragung von TAN-Nummern.

5. Hier steht Ihnen eine Übersicht unserer TAN-Generatoren zur Verfügung.

6. Rufen Sie unsere Homepage www.gabler-saliter-bank.de auf und klicken Sie rechts auf den Button:

7. Alternativ gelangen Sie direkt zur Anmeldeseite durch Eingabe der Adresse https://banking.gabler-saliter-bank.de oder durch einen Klick auf

8. Führen Sie den Erstlogin wie in der Anleitung beschrieben durch, um anschließend alle Funktionen Ihres Onlinebankings nutzen zu können.

Bei Fragen zum Onlinebanking können Sie sich gerne an Ihren Kundenberater wenden.